CASCO DA FLO (300cl BiB)

CASCO DA FLO (300cl BiB)

CHF 112.00

keine MWSt ausgewiesen. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Tawny Port

VDP Portugal


Ein Tonnelo voll süsser Tischwein der besonderen Art, aus den Reben der Parzelle Ventozelo (Nähe Secegas) Hell, klar Ziegelfarben. In der Nase Nüsse, Heidekräuter und Weichseln. Im Gaumen frische Feigen, etwas Aprikose Honig, weisse Schokolade und Caramel mit orientalischen Würznoten. Liegt dank sehr jugendlicher, perfekter Säure frisch im Mund ohne den leisesten Hauch von Klebrigkeit, sehr ausgewogener Eleganz und dezenter Süsse. Allerbester Tawny-Port als Tischwein deklariert, oh Portugal was hast du für kurlige Gesetze. Der Portwein stammt ursprünglich von der Quinta Venzozelo. Beim Verkauf dieses Weingutes wurden die Barrels auf Pinalta überführt und verfeinert, die besten Fässer hat sich Antonio, Hugos Grossvater, wohl für den Privatkonsum reserviert, Enkel Hugo kann sie nicht alle alleine trinken - wir helfen gerne. 180 Bibs abgefüllt, zu einem Preis, der kriminell tief ist, das Fass ist nun leer, der Wein, der soll ja getrunken - nicht gelagert werden. >20 Jahre solange der BiB dicht ist.


Pinalta
Die Geschichte von Pinalta Wines begann vor hundert Jahren mit der Geburt von Edmundo Alves Ferreira. Aus armen Verhältnissen stammend wanderte Edmondo nach dem abgebrochenen vierten Schuljahr aus, um Arbeit zu suchen – leider 1921 ein hoffnungsloses Unterfangen. Vom Heimweh geplagt wanderte Edmundo zu Fuss von Paris, 1600 Kilometer zurück ins heimatliche Dourotal.
Hier begann er mit Kork zu arbeiten. 1927 gründete er die E.A. Ferreira Cortiças. Bis heute produziert das erfolgreiche Familienunternehmen Korkprodukte und exportiert in die ganze Welt. Zwanzig Jahre später akquirierte Sohn Antonio Ferreira in den Rebbau, diverse Quintas gehören heute zum weit verzweigten Familienbesitz, darunter die Quintas da Covada (20ha) und die Quinta das Cecegas (48ha. Produziert wurden vorab Trauben für die Portweinproduktion. In die Fussstapfen von Grossvater zog es auch Enkel Hugo. Nach erfolgreich absolviertem Maschineningenieur-Studium arbeitet er in der Korkfabrik, überzeugte dann aber seinen Grossvater anstelle von Grundweinen für die Porthäuser es mit der Vinifikation eines eigenen Rotweines zu versuchen.
Pinalta war geboren, durch den Verkauf des eigenen Autos wurde der erste Stahltank finanziert.
Seit 2004 produziert Hugo Guimaraes 10'000 Liter eines exquisiten Rotweins auf zwanzig Hektar besten Schieferböden im sog. Cima Corgo, der besten Region des Douro, in der Nähe von Pinhão. Zugute kommt ihm der vom Grossvater geerbte eiserne Wille und das Knowhow von Winzer Onkel Antonio, der mittlerweile erfolgreicher Portproduzent auf Quinta de Ventozelo ist. Ganz der Tradition verpflichtet wird der Pinalta im Schieferstein-Lagares (einer offenen Steinbadewanne) von Fuss eingemaischt und fermentiert, danach erfolgt der Ausbau während 9 Monaten im Inox, danach in Eichenfässern. Pinalta hat bereits mit dem ersten Jahrgang 2004 von sich Reden gemacht mit diversen Gold und Silbermedaillen und 87-91 Punkten bei Parker, Decanter, Wine Enthusiast.