ICENI 2019

ICENI 2019

CHF 22.00

keine MWSt ausgewiesen. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

ICENI 2019


Bodega Tesalia, Arcos de la Frontera


Syrah, Tintilla de Rota


ICENI heisst der neue, jugendlich trinkige Rotwein von Natalia Golding. in der Farbe tief rot und in der Nase ist er fruchtig, beerig. Die Cuvée aus etwas früher geernteten Trauben überzeugt durch Frische und Frucht, der kurze Ausbau im Fass gibt im die Kraft und Erdigkeit dieses südlichsten Terroirs.>2030 Die ICENI waren ein Stamm keltischer Briten aus frührömischer Zeit, bekannt als die Menschen des Pferdes. "Wir die selber aus dem Osten Englands kommen, finden ihr Logo auf den Icenischen Münzen aus dem 1. Jahrhundert passt wunderbar zum Zentaur von Tesalia und zum Gestüt meiner Eltern"

Ratings: akatavinas 93 gold G&G


VdT Cadiz


Bodega Tesalia
Eine Sierra zwischen zwei Meeren
Tesalia, vom verrückten Engländer Golding gegründet, umfasst 106 Hektar vor der Kulisse der legendären Stadt Arcos de la Frontera und der Sierra de Grazalema.
Die Domaine bewirtschaftet derzeit 11 Hektar Reben, weitere 30 Hektar sind der Zucht der berühmten andalusischen Pferde gewidmet, der Rest ist Ackerland und Sierra. Die Gesamtproduktion umfasst 20000 Flaschen.
Die Weinberge sind auf leicht nach Norden gewandten Hügeln gepflanzt.
Das Land ist klassisches andalusisches Terrain: Tonböden, die über einem Kreideuntergrund liegen. Kaum fruchtbares, aber ideal für Petit Verdot, Tintilla de Rota (autochtone Graziano-Varietät) und andere Sorten wie Syrah und Cabernet Sauvignon.
Das Klima ist warm und sonnig und wird von den Einflüssen der Sierra de Grazalema, des Mittelmeeres und des atlantischen Ozeans beeinflusst.
Bei einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 17,3 ° C fallen im Winter zwischen 600 und 700 mm Regen. Kontrollierte Bewässerung muss bei Bedarf eingesetzt werden um Stress in den Reben zu mindern und die Qualität der Trauben zu maximieren. Wassermangel kennt man nicht, im Hinterland der Sierra wird das Nass des Winters in riesigen Stauseen dafür gesammelt.

Alle Trauben werden nachts von Hand geerntet und separat vinifiziert.
Probleme mit Schädlingen oder Mehltau kennt man kaum, die Vögel die Beeren klauen könnten sind noch im Norden und kommen erst nach der Ernte.
Die Goldings sind eng mit Joseph Puig befreundet, unserem Grand Old Vinemaker aus Katalunien, die beiden Kellermeister und Oenologe Cees van Casteren und Ignacio de Miguel bringen es fertig im tiefsten Süden Weine zu keltern die frisch, mineralisch und fruchtig sind.